GM Samuel Kwok

Samuel Kwok Wing Chun

Biographie

eines Wing Chun Großmeisters

 

Samuel Kwok wurde in Hongkong im 6. April 1948, als Sohn eines Kirchenministers geboren. Er ist ein Vollzeit-Kampfsportlehrer und unterrichtet Wing Chun auf der ganzen Welt. Sein Interesse für die Kampfkünste begann schon in jungen Jahren.

 

Seine ersten Erfahrungen sammelte er im White Crane Kung Fu, unter der Leitung seines Onkels Luk Chi Fu. Sein Wing Chun Training startete er 1967 unter Chan Wai Ling in Hongkong. 1972 kam Samuel Kwok nach Großbritannien.

Dort studierte und arbeitete er als psychiatrischer Pfleger. Er ging in die Kirche von Reverend Kao welcher ihm von einem Mann namens Lee Sing erzählte. Samuel Kwok lernte Wing Chun von Lee Sing ab dem Jahr 1973.

Samuel Kwok Wing Chun 2

Rückkehr

nach Hongkong

 

1978 kehrte er nach Hong Kong zurück, in der Hoffnung, die wahre Quelle des Wing Chun Kung Fu zu finden. Samuel Kwok wurde Ip Chun durch Lee Sing vorgestellt. Es war während des zweiten Treffens mit Ip Chun, als er anbot, Samuel Kwok die Holzpuppentechniken zu zeigen. Samuel Kwok wusste, dass dies eine große Ehre war. Zu diesem Zeitpunkt unterrichtete Ip Chun nur Teilzeit.


Für die nächsten Jahre erhielt Samuel Kwok Privatunterricht von Ip Chun. Nachdem er den Master-Level erreicht hatte, eröffnete er seine erste Wing Chun Kung Fu Schule in Hong Kong. Es dauerte nicht lange und seine Schüler machten sich einen Namen auf Turnieren Vorführungen in der Kolonie.

 

Bei seiner Rückkehr in das Vereinigte Königreich, wurde er im Jahr 1981 als Chairman und Senior Schüler Übersee und als Vertreter des Ip Chun Kampfkunst Verbands durch Großmeister Ip Chun ernannt.


Nachdem sich Samuel Kwok erfolgreich in Großbritannien angesiedelt hatte, begann Meister Kwok Wing Chun Privatunterricht zu geben. Später eröffnete er seine erste Wing Chun Schule in Großbritannien, nachdem die Nachfrage verschiedener Kampfkunstenthusiasten immer größer wurde.

 

Samuel Kwok fördert die Verbreitung des Traditional Wing Chun Kung Fu und seinen Si-Fu Ip Chun. Im Jahre 1981 veranstaltete Meister Kwok das erste von vielen Seminaren in Großbritannien für Grandmaster Ip Chun.

Samuel Kwok Wing Chun 3

Der Weg

des Großmeisters

 

1991 lud Meister Kwok sowohl Großmeister Ip Chun als auch Großmeister Ip Ching nach Großbritannien ein, und im ganzen Land fanden die ersten gemeinsame Seminare statt. Dies war der erste Besuch von Großmeister Ip Ching in Großbritannien.

 

1994 kehrte Meister Kwok nach Hongkong zurück um mit Großmeister Ip Ching seine Wing Chun Studien weiter zu vertiefen. Meister Kwok half Steve Lee Swift aus New York im Jahre 1994 bei der Veranstaltung einiger sehr erfolgreicher Seminare in Amerika auf denen Großmeister Ip Chun unterrichtete.


Im Jahr 1995 lud Samuel Kwok erneut Großmeister Ip Ching nach Großbritannien ein und führte mehrere Wing Chun Seminare im ganzen Land durch. Aber dieses Mal wurde er von Großmeister Chu Shon Tin, einer der ersten Studenten in Hongkong des legendären Grandmasters Ip Man begleitet.


Auch im Jahr 1995 veranstalteten die beiden berühmten Brüder Grandmaster Ip Chun und Ip Ching zusammen in Chicago ein Seminar. Wieder wurden die beiden Großmeister von Meister Samuel Kwok eingeladen und unterstützt.

 

GM Samuel Kwok ist mittlerweile auf der ganzen Welt bekannt. Mit Studenten in Europa, USA, Südafrika und Australien. Das Wing Chun wird nun international verbreitet und weiter gegeben. Obwohl Meister Kwok viele Schüler unterrichtete, welche jetzt für ihn unterrichten, ist er seinem Motto das wahre Wing Chun zu unterrichten und die Traditionen weiter zu geben immer treu geblieben. Er unterrichtet noch heute viele Klassen selbst.


1998 erhielt Meister Samuel Kwok einen BA Honours Degree von der Universität Manchester für sein Lebenswerk und die Förderung der Kampfkünste. Heute ist Meister Kwok ständig mit der Förderung des Wing Chun in der ganzen Welt beschäftigt. Im speziellen mit der Durchführung und Organisation von Seminaren, Wettbewerben, Vorführungen, Bücher, Videos und die Unterstützung der BCCMA Förderung der chinesischen Kampfkunst. Er hilft auch, Touren und Ausbildungen in Hong Kong mit Großmeister Ip Ching für seine Schüler zu arrangieren. Er will seinen Schülern auch ermöglichen, von diesem großen Meister selbst aus erster Hand zu lernen und davon zu profitieren wie er selbst.